Go to Top

Artikel auf Mietminderung.org\t

Ergebnisse für den Suchbegriff: rückwir

Mietminderung rückwirkend möglich?

Der Mieter kann die Miete mindern, sobald er den Vermieter über den Mangel informiert hat. Dies beinhaltet die Konsequenz, dass er die Miete erst ab dem Zeitpunkt der Mängelanzeige kürzen kann und eine rückwirkende Mietminderung für zurückliegende Zeiträume an sich ausgeschlossen ist. Diese Regel hat wie so oft ihre Ausnahmen. Das Gesetz fordert nämlich die positive Kenntnis des Mangels. Nur wenn der Mieter den Mangel kennt, kann er die Miete…Artikel jetzt weiter lesen

Mietminderung bei modrigem Geruch nach Wasserschaden in der Wohnung?

Schilderung des Sachverhalts: Ein defekter Badewannen-Abfluss in der Wohnung über mir hat dazu geführt, dass vor 15 Tagen plötzlich sowohl in meinem Badezimmer als auch in meiner Küche jenes Badewannenwasser zum Vorschein kam. Ich bewohne eine über 100-jährige Altbauwohnung mit ca. 50cm abgehangenen Zimmerdecken. Jenes Badewannenwasser vom Mieter über mir floss über meine Deckenvertäfelungen von Küche und Bad an den Wänden herab. Wie…Artikel jetzt weiter lesen

Bad Sanierung (Leitungswasserschaden) + Unbewohnbarkeit der Wohnung

Hallo, auf Grund eines andauernden Wasserschadens im Bad mussten wir kurzfristig aus der Wohnung ziehen, da nach der Entfernung der Dusche festgestellt wurde, das der Balken komplett nass ist. Das Bad wurde komplett rückgebaut. D.h. es gibt in der Wohnung weder eine Toilette noch eine Waschmöglichkeit. Die Miete für März war schon komplett bezahlt, eine Ersatzwohnung wurde nicht gestellt. Ist es möglich die zuvielgezahlte Miete von März noch im…Artikel jetzt weiter lesen

Mietminderung über 100% nach Brandvorfall in Wohnung über uns?

Guten Tag Herr Hundt, nach einem großen Brand vor 1,5 Wochen in der Wohnung über unserer Bürogemeinschaft können wir derzeit die Räume seit dem Brand nicht nutzen. In den ersten Tagen waren wir noch zuversichtlich, da man bis auf Pfützen am Boden (der Löschschaum kam durch die Decke in unser Atelier) und Brandgeruch, nicht viel an Einschränkung gesehen hat. In den Folgetagen kam dann das Erwachen – alle, die sich länger als eine halbe Stunde in…Artikel jetzt weiter lesen

Abwasserschaden und Gestank in der Küche, Mietminderung möglich?

Am Freitag Abend, den 09. August kam es zu einem Wasserschaden in meiner Wohnung. Durch eine Verstopfung im Fallrohr traten Abwasser der überliegenden Wohnungen durch die Spüle in meine Wohnung ein. Der herbeigerufene Notdienst hat die Verstopfung beseitigt, die Hausverwaltung wurde am Montag, den 12. informiert. Am 14. kam ein von der Hausverwaltung beauftragter Handwerker, um sich die durch den Wassereintritt entstandenen Schäden anzusehen….Artikel jetzt weiter lesen

Ab wann darf man die Miete mindern?

„Ab sofort“, lautete die Antwort von Günter Schabowski, als er 1989 gefragt wurde, wann man aus der DDR ausreisen dürfe. Auch im Mietrecht ist es so, dass der Mieter die Miete sofort mindern darf, sobald der Mangel der Mietsache in Erscheinung tritt. Aber der Teufel steckt dennoch im Detail. Das Recht der Mietminderung ist ein gesetzliches Gewährleistungsrecht. Der Mieter braucht es weder beim Vermieter noch bei Gericht zu beantragen. Das…Artikel jetzt weiter lesen

Richtiges Vorgehen bei einer Mietminderung: 20-Punkte-Leitfaden

Schritt für Schritt von der Beurteilung der Situation über die Mängelanzeige zur Durchsetzung von Mietminderungsansprüchen. Mieter zahlen brav ihre Miete. Dafür dürfen Sie eine gebrauchstaugliche und mangelfreie Wohnung erwarten. Haben Sie jedoch Anlass für eine Beanstandung, bewegen Sie sich im Recht der Mietminderung. Dann benötigen Sie grundlegende Kenntnisse über die rechtliche Situation und die richtige Strategie. Also: Schritt für Schritt…Artikel jetzt weiter lesen

Mietminderung bei Lastschriftverfahren – So gehen Sie vor

Hat der Mieter einen begründeten Anspruch auf Mietminderung, darf er einen entsprechenden Anteil der Miete einbehalten. Der rechtlich bestehende Anspruch bedarf aber auch der praktischen Umsetzung. Zahlt der Mieter die Miete in bar oder überweist er diese selbst, braucht er nur die Zahlung zu reduzieren oder einen seiner Bank erteilten Dauerüberweisungsauftrag zu korrigieren. Hat der Mieter hingegen dem Vermieter eine Lastschriftermächtigung…Artikel jetzt weiter lesen