Go to Top

Übernachbar: Lärmbelästigung durch Laminat in der Wohnung

Mein Übernachbar hat Laminat in der Wohnung und ich kann jeden Bleistift fallen hören. Leider ist es nicht der Bleistift der mich stört sondern der Nachbar macht etwas anderes. Es werden ständig Stühle und andere Möbel hin und her geschurrt. Es ist als ob der Nachbar einen Umzug tätigt oder die Handwerker im Haus sind.

Weiterhin werden schwere Gegenstände zu Boden fallen gelassen, die als harte Klopfgeräusche rüberkommen. Es nerven mich weiterhin  die Trittgeräusche die als dumpfes Wummern bei mir durchkommen. Ich habe die Übernachbarin mehrmals darauf aufmerksam gemacht und mir wurde immer mit Rechtsanwalt und Anzeige gedroht. Es gab auch schon eine Zusammenkunft beim Vermieter, die ohne Ergebnis verlief. Diese Nachbarin kommt aus Russland und ignoriert sämtliche Verhaltensnormen oder Rücksichtnahme gegenüber Nachbarn. Die Beschwerden bzw Androhungen von Mietminderung beim Vermieter bleiben bisher auch erfolglos.

Der Vermieter versucht sich aus der Verantwortung zu stehlen indem er behauptet es handelt sich um normale Wohngeräusche, weil er sonst nämlich das Laminat herausnehmen lassen müsste was Ihm zu teuer ist.

Der Vermieter hat mir im letzten Brief mitgeteilt, dass er die Mietmindergung ablehnt und versucht mich damit hinzuhalten, dass Frau P…. seit langen eine neue Wohnung sucht und wir sind Ihr dabei behilflich. Eine Mitarbeiterin am Telefon sagte mir dann auch…. ich sollte noch ein bisschen durchhalten, wobei „durchhalten hier das richtige Wort ist.

Hallo Sven,

danke für den Kommentar. Sie müssen hier tatsächlich zwischen normalen Wohngeräuschen und eine Belästigung die über das normale Maß hinaus geht unterscheiden. Ich würde an Ihrer Stelle ganz konkret nach der Trittschalldämmung und den Abschluss des Laminats an den Sockelleisten (hier muss ein Freiraum bestehen, sonst werden die Geräusche in Wand und Boden übertragen) fragen.

Eine Mietminderung würde ich von der Antwort des Vermieters abhängig machen. Wenn sich rausstellt, dass das Laminat nicht korrekt verlegt wurde, verbessert sich Ihre Position in meinen Augen erheblich.

Viele Grüße

Dennis Hundt


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.