Go to Top

Starke Temperaturschwankungen bei der Warmwasserentnahme (von kalt bis brühend heiß)

Jedes mal wenn ich oder jemand anderes in meinem Bad, Duschen oder Baden will und das Warmwasser dafür für mindestens 1 Minute aufdreht, fängt die Temperatur des Warmwassers sehr stark unregelmäßg zu schwanken an.

Dies geschieht sehr stark spürbar bei einer normalen Warmwasserstellung des Wasserhahns. Jedoch weniger wenn man komplett auf heiß aufdreht.

Wenn das Wasser schwankt, dann verläuft es immer sehr unregelmäßig in der Temperaturveränderung, von kalt zu brühend heiß. Welches beim Duschen somit mit Leichtigkeit zu Sekunden bis Minuten langen heraustreten aus dem Wasserstrahl führt, da sich ja niemand Freiwillig verbrüht (Es sei den man wäre ein Wechselduscher.)

Zudem tritt dies eigenartigerweise nur richtig spürbar bei der Benutzung der Badbrause auf. Wenn man direkt an den Wasserhahn geht oder in der Küche den Wasserhahn benutzt, scheint es als seien die Schwankungen nicht bis sehr schwach zu spüren. Die Badbrause ist jedoch neu und selbst mit der alten Badbrause von der Vermietung tritt dieses Phänomen auf. Also kann es daran nicht liegen.

Da dies für mich einen höheren Wasserverbrauch darstellt da ich öfters länger brauche zum Duschen als gewollt bzw. beabsichtigt und mein Hausmeister nach 3 maligen telefonischen Anzeigen des Schadens und der bitte um Behebung des Problems, diesem scheinbar nicht nachkommen will.

Wollte ich mich auf diesen Wege schlau machen, welche Maßnahmen ich noch einleiten kann bzw. wie hoch ich in etwa die Warmmiete mindern kann?! Desweiteren ob der Vermieter mir deswegen kündigen kann?

Mit freundlichen Grüßen

Schmidt

Hallo Herr Schmidt,

danke für die Ausführungen Ihrer Erfahrungen / des Mangels.

Ich würde Ihnen drei Dinge empfehlen:

1. Suchen Sie das einvernehmliche Gespräch mit dem Vermieter und denken Sie erst über eine Mietminderung nach, wenn Sie mit dem Gespräch keinen Erfolg hatten

2. Suchen Sie nach passender Rechtsprechung um im Falle einer Mietminderung eine passende Höhe bestimmen zu können.

3. Lesen Sie diese Artikel, um der Lösung Ihres Problems weiterzukommen:

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit den Tipps und Links helfen.

Viele Grüße

Dennis Hundt


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.